Gründerberatung in Schweinfurt

Gründer beratung

Im GRIBS können alle Existenzgründer, die in Stadt und Landkreis Schweinfurt ein Unternehmen gründen oder ansiedeln wollen, eine kostenfreie Erstberatung in Anspruch nehmen.

Seit über 25 Jahren haben diese Beratung viele hundert Gründungs­interessierte genutzt. Das Spektrum reicht von der technologie-orientierten Unternehmensgründung bis zu einfachen Dienstleistungen.

Büroräume in Schweinfurt

Freie  Büros

Derzeit sind folgende Büroflächen verfügbar:
ab sofort:
- Büro 31 qm
- Büroeinheit 84 qm (2 Räume)
Büro 73 qm mit Dachschräge
ab 1.10.2019:
- Büro 24 qm
(Stand 12.8.2019)
Gründer aus den Bereichen IT, Internet, Software, Technologieentwicklung und unternehmens­nahen Dienstleistungen können auf ihren Bedarf angepasste Büroräume mieten. Weitere Details unter 'GRIBS-Vorteile'.

Büro mieten in Schweinfurt

GRIBS Struktur

Das Gründerzentrum hat rund 1.500 qm Mietfläche und meistens 25 Unternehmen unter seinem Dach. Frühere Gründer im GRIBS sind heute marktführend in ihrer Branche und bieten über 600 qualifizierte Arbeitsplätze in der Region Schweinfurt.

GRIBS ist Mitglied im Bundesveband der Deutschen Gründerzentren BVIZ  und Netzwerkpartner des  EXIST-Gründerstipendiums, das Studierende und Absolventen aus Hochschulen bei deren Gründungsidee finanziell unterstützt.

Gesellschafter

In der GRIBS Gründer-, Innovations- und Beratungszentrum Schweinfurt Betriebs-­GmbH werden alle Aktivitäten die vom GRIBS-Zentrum ausgehen, organisiert und umgesetzt.
Gesellschafter der GRIBS Betriebs-GmbH sind die Stadt Schweinfurt (60 %), der Landkreis Schweinfurt (30 %) und die IHK Würzburg-Schweinfurt (10 %).
Für die Zielsetzung des GRIBS stehen (Bild oben, von links) GRIBS-Gf. Reinhold Karl, Oberbürgermeister Sebastian Remelé, Landrat Florian Töpper,  stellv. IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Bode